item1a1
AGLogoKlein2a1

DIE SCHULE

Wir über uns

Schulprogramm

Kollegium

Studierendenvertretung

Förderverein

Kinderbetreuung

Außenstellen

AKTUELLES

Termine

LiViKu

Presse

UNTERRICHT

Bildungsgang

Fächerangebot

Zweite Fremdsprache

ANMELDUNG

Kontakt

Voraussetzungen

Anmeldung

Anmeldeunterlagen

Lageplan

Fragen und Antworten

LINKS

Impressum

 


Deutsch

item3

Als zentrales Unterrichtsfach wird Deutsch am Abendgymnasium vom Vorkurs bis zum Abitur mit vier Wochenstunden unterrichtet. Es ist Prüfungsfach im Abitur (mündlich oder schriftlich) und wird auch beim Fachhochschulreifeabschluss in die Berechnung der Endnote einbezogen.

Aufbaukurs

Sollten Ihre Kenntnisse nicht für die Aufnahme in einen Vorkurs ausreichen, können Sie Ihre Defizite in einem einsemestrigen Aufbaukurs ausgleichen. Hier wird Deutsch in sechs Wochenstunden unterrichtet. Themen sind: Wortschatzarbeit, Grammatik, Rechtschreibung, Zeichensetzung und das Einüben verschiedener Schreibformen.


item4

 

Vorkurs- und Einführungsphase

In diesen Semestern lernen Sie die literarischen Gattungen (Drama, Epik, Lyrik) kennen und üben verschiedene Aufsatzformen ein (Inhaltsangabe, Charakterisierung, Erörterung, Textanalyse, Interpretation, kreatives Schreiben). Ergänzt wird der Unterricht durch die Behandlung ausgewählter Bereiche der Grammatik, Rechtschreibung und Zeichensetzung. Die eingesetzten Sozialformen sind vielfältig: Gespräche, Einzel-, Partner- und Gruppenarbeit wechseln sich ab und sorgen so für abwechslungsreichen Unterricht.

 


Qualifikationsphase

Die Inhalte der Qualifikationsphase werden durch den jeweils gültigen Einführungserlass bestimmt, das heißt, dass die Themen im Hinblick auf das Landesabitur vom Kultusministerium vorgegeben werden. In der Regel beschäftigen sich zwei Semester mit Literatur (Q 1: literarische Epochen im 18. und 19. Jh. / Q 3: Moderne), der Schwerpunkt in Q 2 liegt auf der Sprache (Argumentation und Rhetorik). Das vierte Semester der Qualifikationsphase dient zur Abiturvorbereitung.

item5

Methoden

Die Vermittlung von Lernmethoden begleitet Ihren Deutschunterricht während der gesamten Schulzeit, wobei der Organisierung und Optimierung selbständiger Arbeit (Zeitmanagement, Klausurvorbereitung, Vor- und Nachbereitung, Informationsbeschaffung) große Bedeutung beigemessen wird. Der Deutschunterricht bemüht sich insbesondere darum, Lesetechniken und Methoden zum Umgang mit Texten aufzuzeigen.

 

Außerschulische Aktivitäten

Gelegentliche Besuche von Theateraufführungen, Führungen durch Ausstellungen, literarische Gedenkstätten oder Bibliotheken runden Ihren Deutschunterricht ab.

item6

+++ Aktuell +++

Das AG bei Facebook

+++

Das AG bei YouTube

+++

Sprachförderkurse für Flüchtlinge

+++

Das AG trauert um
H.U.Matheisl-Stöhr

+++